Vokabel des Monats: das Fernweh

In der Rubrik „Vokabel des Monats“ erklärt unsere Redaktion in jeder Ausgabe der Presse und Sprache einen Begriff oder eine Redewendung in einfachem Deutsch.

Suchen Sie noch mehr leichte DaF-Texte zum Lernen? Hier geht’s zur aktuellen Ausgabe der Presse und Sprache.

das Fernweh

Von Melanie Helmers

*extra leicht (A2)

Manchmal reicht ein Foto vom Strand im Sonnenschein oder eine Postkarte aus einer schönen Stadt – schon kribbelt es in einem und das Gefühl ist da: Fernweh. Man möchte weg von hier, raus aus dem Alltag, aus dem gewohnten Leben und endlich mal wieder was Neues sehen und erleben. Fernweh ist die Sehnsucht nach der weiten Welt, der Wunsch, zu verreisen und Abenteuer zu erleben. Fernweh ist also das Gegenteil von Heimweh, dem Wunsch, wieder in der Heimat zu sein. Und gerade nach zwei Jahren Pandemie ist das Fernweh bei vielen Menschen besonders groß.

Vokabelhilfen

reichen genug sein – r Sonnenschein Licht der Sonne – kribbeln hier: ein Gefühl von angenehmer/neugieriger Unruhe hervorrufen/machen – r Alltag typisches/normales Leben – gewohnt bekannt; normal – erleben erfahren; machen – e Sehnsucht,¨e intensiver Wunsch – e weite Welt Ferne; die ganze Welt – s Abenteuer,- aufregendes Erlebnis – s Gegenteil,e Gegensatz; etw., das ganz anders ist – e Heimat,en Zuhause; dort, wo man aufgewachsen u./od. sich zu Hause fühlt – e Pandemie,n Krankheit, die sich weltweit ausbreitet

Foto: Pixabay