DaF-Unterrichtsidee 10: Was macht man wo?

In unserer Beitragsreihe stellen wir Ihnen wöchentlich Unterrichtsideen für Deutsch als Fremdsprache vor! Abwechselnd werden Anregungen für den Unterricht aus unseren DaF-Trainingsheften Wortschatz Wohnen und Grammatik Präpositionen vorgestellt. Letzte Woche ging es darum, wo eine bestimmte Aktivität durchgeführt (Wo macht man was?). Heute geht es andersherum um die Aktivitäten, die man an bestimmten Orten machen kann (Was macht man wo?).

Niveau: A1 –B1
Spieler: mind. 2 Lerner, bei größeren Gruppen Einteilung in 2er – 4er Gruppen oder alle als eine große Gruppe
Material: Sets mit Bildkarten mit Wohnräumen, ein Set pro Lerngruppe
Dauer: ca. 10 Minuten

Beschreibung

• Dies ist ein Frage- und Antwortspiel. Die Lerner ziehen abwechselnd eine Bildkarte und stellen sich gegenseitig die Frage: „Was machst du im/in der …“
• Die anderen antworten entsprechend in kompletten Sätzen, wobei die Antworten entsprechende Aktivitäten beinhalten, z.B.: „Was machst du im Wohnzimmer?“ – „ Ich schlafe auf dem Sofa.

Variation zur Differenzierung
• Bei A2- oder B1-Lernern kann die Fragestellung abgewandelt werden, z.B.: „Wann bist du in/im … und was machst du dort?

Beispielübung

 

Wortschatz WohnenWortschatz Wohnen

Das Wortschatzheft behandelt das Wortfeld „Wohnen“ und alles, was man an Vokabular dafür braucht, vom Grundwortschatz wie Wohnung, Haus, Tisch und Stuhl bis hin zu Szenarien wie Telefonate mit Maklern und Vermietern. Für Lehrkräfte gibt es außerdem alphabetische Wortlisten, Spielideen, mündliche Alltagsszenarien für Partner- und Gruppenarbeit zur Prüfungsvorbereitung.

Das Trainingsheft Wortschatz Wohnen erhalten Sie als Print-Ausgabe oder als PDF-Version zum Download!