Kennen Sie Görlitz?

In der Presse und Sprache gibt es jeden Monat neben den Originalartikeln aus deutschen Zeitungen auch leichtere Beiträge auf dem Sprachniveau A2, die von unseren Redakteuren verfasst werden. Unter anderem werden dort monatlich Regionen oder Städte in Deutschland vorgestellt – lesen Sie hier einen extra leichten Artikel über die Stadt Görlitz aus der August-Ausgabe.

Kennen Sie …?

Görlitz

Von Eva Tempelmann

* extra leicht (A2)

1 Görlitz ist die östlichste Stadt von Deutschland. Sie liegt an der Grenze zu Polen und gehört zu den schönsten Städten in Europa. In ihrer Altstadt gibt es viele alte Häuser, insgesamt über 4000 Baudenkmäler. Manche davon sind mehr als 500 Jahre alt. Sie waren noch nicht in Görlitz? Trotzdem haben Sie die Stadt vielleicht schon einmal gesehen: im Fernsehen oder im Kino.

2 Denn Hollywood nutzt die schöne Architektur von Görlitz gern für Filme – zum Beispiel das leerstehende Görlitzer Kaufhaus für die Dreharbeiten von „The Grand Budapest Hotel“. Der Film bekam im Jahr 2015 vier Oscars. Auch die Filme „Goethe“, „Der Vorleser“ und „Inglorious Basterds“ haben Görlitz als Kulisse. Manche nennen die Stadt darum auch „Görliwood“.

3 Schon der Bahnhof Görlitz ist ein beeindruckendes Gebäude. Er hat eine riesige Empfangshalle. Auch die vielen Hallenhäuser in der Stadt haben solche Räume. Deshalb nennt man sie auch Kaufmannspaläste. Hier haben früher Tuchmacher gewohnt. Sie haben ihrer Stadt im 15. Jahrhundert viel Reichtum gebracht.

(…)

Sie wollen mehr über das Wendland erfahren? Den vollständigen Artikel finden Sie in der August-Ausgabe der Presse und Sprache.

Vokabelhilfen

1 – 2 e Grenze,n Linie, die zwei Bereiche/L.nder trennt – e Altstadt,¨e ältester Teil einer Stadt – s Baudenkmal,¨er Haus, das alt u. eine Sehenswürdigkeit/Besonderheit ist – leerstehen ohne Menschen sein, die darin wohnen – e Dreharbeiten (Pl.) Produktion eines Films – e Kulisse,n Szenerie; Hintergrund/Bild

3 beeindruckend besonders; so, dass jmd. etw. bewundert/gut findet – s Gebäude,- Haus – riesig sehr groß – e Empfangshalle,n großer Raum, in den man in einem Haus als erstes kommt u. in dem man begrüßt wird – s Hallenhaus,¨er großes (historisches) Haus, in dem die Menschen früher wohnten u. arbeiteten (hier: handelten) – r Kaufmannspalast,¨e großes Haus, in dem ein Kaufmann/Geschäftsmann wohnte – r Tuchmacher,- Handwerker, der Textilien produziert – r Reichtum,¨er viel Geld