Sie haben jetzt die Wahl! – Presse und Sprache gedruckt oder digital

Wir bieten Ihnen unsere Sprachzeitung Presse und Sprache jetzt auch in einem rein digitalen Abo an. Es gibt ein neues digitales Format und damit einhergehend auch neue Abo-Modelle.

Lesen Sie lieber Print oder online? Sie haben jetzt die Wahl zwischen der klassischen Print-Ausgabe, der reinen Digital-Ausgabe und der Kombination von beiden. Die Audios zu ausgewählten Texten sind in der neuen Digital-Ausgabe bereits eingebunden. Selbstverständlich gibt es auch ein digitales Premium-Abonnement, bei dem Ihnen das umfangreiche Übungsmaterial mit Lösungsteil zur Verfügung steht.

Wer bereits ein Jahresabo PRINT, PLUS oder PREMIUM hat, erhält 50% Ermäßigung auf das Abo der Presse und Sprache digital, wenn es zusätzlich bestellt wird. Lösen Sie hierzu einfach bis zum 31.07.2022 den Aktionscode 003 bei der Bestellung des Digital-Abos ein.

Schauen Sie sich gerne die Abo-Modelle der Presse und Sprache dazu an.

Zuletzt noch eine Information für unsere Kundinnen und Kunden, die bereits ein Digital-Abo der Presse und Sprache beziehen. Für Sie ändert sich nun der Ort, an dem Sie Ihre digitale Ausgabe finden.
Mit der Mai-Ausgabe finden Sie die Zeitung in Ihrem Benutzerkonto auf www.sprachzeitungen.de im Digitalen Kiosk und nicht mehr als PDF unter Meine Dateien.

Folgen Sie einfach diesen Schritten zur Presse und Sprache digital:

  1. Oben rechts auf unserer Webseite finden Sie den Button „Anmelden“. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in Ihrem persönlichen Benutzerkonto wie gewohnt an.
  2. In Ihrem Benutzerkonto finden Sie im Menü links den Digitalen Kiosk, den Sie mit einem Klick öffnen. Zunächst sehen Sie hier nur die Titelseite der Zeitung. Um alles lesen zu können, müssen Sie sich noch einmal einloggen. Bitte verwenden Sie dabei unbedingt die Zugangsdaten, die dort angezeigt werden! Hier wird ein anderes Passwort verwendet als das, was von Ihnen für Ihr Benutzerkonto vergeben wurde. Nach dem Einloggen können Sie blättern, Zoomen und sich die eingebundenen Audios anhören.

Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie gerne an info@sprachzeitungen.de und wir helfen Ihnen weiter.


Foto: Mockup von Canva